Zurück zur Stadtansicht...
Der Marktplatz

Als du dich zusammen mit vielen anderen Interessierten dem Marktplatz näherst, nimmst du schon die typischen Geräusche einer großen Menschen- und Viehmenge wahr. In der Luft liegt der Geruch von Gewürzen, Obst, Gemüse, Fisch, Kuh- und Pferdedung, Ziegen, Schafen, Abwasser, frischem Brot, Käse, Rauch unjd vielem mehr.

Du trittst um die letzte Häuserecke und siehst vor dir eine unüberschaubare Masse an Menschen, Marktständen und Vieh. Überall wird gefeilscht, geredet, geschrien, gelacht. Kinder rennen zwischen den Erwachsenen umher und dir fällt gerade noch rechtzeitig ein, deine Geldkatze besser zu verstauen...

Der Schmied hämmert lautstark, die Ochsen geben tiefe Brüller von sich, der Metzger hält frisches Fleisch hoch in die Luft, die Zuschauer bejubeln und beklatschen einen Gaukler...

Du weißt gar nicht, wo du mit dem Schauen anfangen sollst, entscheidest dich dann aber für die Mitte des Marktplatzes. Den findest du auch ganz leicht, denn dort erhebt sich eine Säule mit einem Standbild von Freya, der Göttin der Fruchtbarkeit. Langsam schiebst du dich durch die Menge, die Geldkatze immer fest in deiner Faust. Dich wundert der Reichtum der Stadt nicht mehr, als du das reichhaltige Warenangebot bestaunst.
Greuelsheim muss einen der größten Märkte der Umgebung haben, soviel scheint dir sicher zu sein.